Only God Forgives – Deutscher Trailer und neues Poster

0

Quellen: Sunfilm Entertainment, Moviefone

Only God Forgives deutscher Trailer und neues PosterDie ersten Meinungen sind da. Nicolas Winding Refns Nachfolger zu seinem modernen Klassiker Drive, der ihm 2011 den Regie-Preis in Cannes eingebracht hat, hat ebenso wie sein Vorgänger bei den Filmfestspielen von Cannes Premiere gefeiert. Doch diesmal war die Resonanz bei weitem nicht so positiv, sondern spaltete die Zuschauer enorm. Diejenigen, die den Film mochten, liebten ihn geradezu. Andere buhten ihn nach der Vorstellung noch im Saal aus. Eins scheint jedoch sicher zu sein – Only God Forgives ist ultrabrutal, extrem auf Stil bedacht und lässt im Vergleich Drive wie einen absoluten Mainstreamfilm aussehen. Die ersten beiden Punkte sollten niemanden überraschen, der Refns Arbeiten kennt. Dennoch warfen viele Kritiker dem Film vor, dass der Stil-vor-Substanz-Ansatz in Only God Forgives einer unfreiwilligen Selbstparodie gefährlich nahe kommt. Es sieht danach aus, als würde der Film viele Fans von Drive bitter enttäuschen, doch zugleich auch einige sehr loyale und leidenschaftliche Fans für sich gewinnen. Ein Punkt, in dem sich viele Kritiker einig waren, war es jedoch, dass Kristin Scott Thomas, als kühle Gangstermama von Ryan Goslings Charakter, allen die Show stiehlt. Deshalb sollte es nicht verwundern, dass sie im Mittelpunkt des neuens Filmposters (rechts) steht.

In Deutschland bringt Tiberius Film Only God Forgives am 18. Juli in die Kinos und es gibt bereits einen deutschen Trailer zu dem Film, den ihr unten sehen könnt. Ich kann es jedenfalls auch trotz mieser Kritiken nicht abwarten, mich selbst ein Bild von dem Film zu machen.