Olympus Has Fallen – Charakterposter zum Stirb-langsam-Klon

0

Quelle: JoBlo

Das Weiße Haus wird von Terroristen angegriffen, der Präsident wird als Geisel genommen. Ein einzelner Mann, ein in Ungnade gefallener Secret-Service-Agent, ist nun die einzige Hoffnung des Landes, um den Commander in Chief zu befreien. Einen nach dem anderen erledigt er die Schurken.

Falls Euch diese Inhaltsangabe bekannt vorkommen sollte, wundert euch nicht. Wir haben über einen Film mit diesem Plot bereits berichtetWhite House Down wird von Roland Emmerich inszeniert und kommt am 05.09.2013 in die deutschen Kinos. Auch die Parallelen zu Stirb langsam sind nicht zu leugnen. Doch hierbei handelt es sich um einen anderen Film. Olympus Has Fallen, unter der Regie des Training-Day-Machers Antoine Fuqua, fügt sich in eine lange Hollywood-Tradition ein, zwei Konkurrenzprojekte zu einem Thema innerhalb kurzer Zeit rauszubringen. Dazu gehören unter anderem Spieglein, Spieglein und Snow White and the Huntsman, Dante’s Peak und Volcano, Deep Impact und Armageddon sowie sogar im Arthousebereich Capote und Infamous.

In Olympus Has Fallen spielt Gerard Butler die Rolle des Retters-in-Not, während Aaron "Two-Face" Eckart den Part des US-Präsidenten übernimmt. Den Anführer der Terroristen spielt Rick Yune (The Man with the Iron Fists). Den drei stehen außerdem Radha Mitchell, Ashley Judd, Morgan Freeman, Cole Hauser, Melissa Leo, Angela Bassett und Dylan McDermott zur Seite. Eine beachtliche Besetzung und doch wird Olympus Has Fallen wahrscheinlich die zweite Geige neben White House Down spielen. Der besitzt dank seines Casts bestehend aus Channing Tatum, Jamie Foxx, Maggie Gyllenhaal und RichardbJenkins und dank Roland Emmerich als Regisseur einfach ein höheres Profil. Ein Start im Sommer trägt dem auch Rechnung. So versucht Olympus Has Fallen diesen Nachteil dadurch auszugleichen, dass er als erster ins Rennen geht. Ein deutscher Starttermin steht für den Film noch nicht fest, in Nordamerika kommt er jedoch schon 22.03. in die Kinos. Dazu wuird er, zur Überraschung vieler, das R-Rating tragen (also nicht jugendfrei sein), was immerhin unzensierte Action verspricht.

Das Studio hat nun sechs Charakter-Poster zum Film veröffentlicht, die Ihr unten sehen könnt. Man versucht auch gar nicht zu verbergen, dass es sich hier um einen Stirb-langsam-Abklatsch handelt. Aber vielleicht wird es ja der bessere Stirb-langsam-Film sein als Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben. Sehr schwer kann es ja nicht sein. Der Film sieht jedenfalls nach anspruchslosem Spaß (trotz einiger fragwürdiger Computereffekte) aus, mit einem Touch Patriotismus. Gerard Butler ist ein charismatischer Darsteller, der leider nach seinem Durchbruch in 300 nicht so richtig Fuß fassen konnte. Hoffentlich wird ihm Olympus Has Fallen dabei helfen.

OlympusCharakter1OlympusCharakter2OlympusCharakter3OlympusCharakter4OlympusCharakter5OlympusCharakter6