Emma Watson stellt den neuen Noah-Trailer vor

0

Quelle: Paramount Pictures

Paramount hat einen neuen Trailer zu Darren Aronofskys Noah veröffentlicht. Präsentiert wird der Trailer von Emma Watson, die im Film Ila spielt, Noahs Adoptivtochter, die sich in seinen leiblichen Sohn Shem (Douglas Booth) verliebt. Ila ist ein Charakter, der in der Bibel so niemals erwähnt wird. Das wird aber sicherlich nicht der einzige Aspekt sein, der zum Kinostart von Noah religiöse Gemüter erhitzen wird. Um den Zorn der Gläubigen vorzubeugen, implementiert Paramount in der Werbekampagne zu dem Film sogar die Bekanntmachung, dass der Film zwar von der biblischen Geschichte inspiriert sei und die Essenz der Geschichte widergibt, dass aber auch künstlerische Freiheiten zum Tragen kamen und die Geschichte nicht wörtlich adaptiert wurde. Ob das aber gegen die unweigerlichen Proteste seitens der besonders fundamentalistischen Vertreter der Community hilft, wage ich zu bezweifeln. Paramount vermarktet den Film jedenfalls viel mehr als ein episches Action-Abenteuer denn als einen Bibelfilm à la Die Passion Christi von Mel Gibson. Andererseits war es eigentlich von dem Augenblick klar, an dem Darren Aronofsky (Black Swan) als Regisseur als Projekt übernahm, dass es kein sonderlich bibeltreuer Film werden würde.

Der neue Trailer ist kurz und knackig und verspricht auf jeden Fall was fürs Auge. So richtig hin und weg bin ich noch nicht, doch allein schon der Regisseur macht den Film für mich zu einem Muss.

Passend dazu haben für Euch noch ein Charakterposter zu Emma Watsons Charakter. Zuvor haben wir bereits über die Plakate zu den Charakteren von Russell Crowe, Jennifer Connelly, Ray Winstone und Logan Lerman berichtet.

Noah Emma Watson Poster

Noah startet in Deutschland am 3.04.2014 und wie in vielen anderen Ländern, wird er hier u. a. auch in einer 3D-Version verfügbar sein. Wie wir berichtet haben, wird diese aber nicht in jedem Land starten. Zu den Ausnahmen gehören USA, Großbritannien, Australien und Frankreich.