Neues von Machete Kills – Poster, Casting News und mehr

0

Quellen: Vanessa Hudgens, Robert Rodriguez, Alexa Vega, Comingsoon

Es ist schon eine ganze Weile her, seit wir das letzte Mal von Machete Kills berichtet haben. Die News zum Nachfolger von Robert Rodriguez Grindhouse Kultfilm drehten sich in der Regel um die illustre Besetzung. also lasst uns einen kurzen Blick auf die bislang bekannten Schauspielern des Films werfen:

Danny Trejo
Mel Gibson
Jessica Alba
Michelle Rodriguez
William Sadler
Charlie Sheen
Demián Bichir
Amber Heard
Zoe Saldana
Sofia Vergara

Es scheint in der Tat, als ob Rodriguez den ersten Film in jeglicher Hinsicht übertreffen will, denn in den letzten Tagen kamen noch weitere Namen zu dieser bereits langen Liste hinzu.

Zunächst ist es Alexa Vega. Die Schauspielerin wurde durch ihre Zusammenarbeit mit Rodriguez in der ursprünglichen Spy Kids Trilogie bekannt. Über Instagram veröffentlichte sie ein Foto von ihrem Charakter aus Machete Kills, welches zweifellos bezeugt, dass die unschludigen Spy Kids Tage vorbei sind.

Außerdem gab Robert Rodriguez über seinen Twitter Account überraschend bekannt, dass Lady Gaga in Machete Kills ihr Spielfilmdebüt geben wird. Zusammen mit der Ankündigung wurde auch das erste Charakterposter veröffentlicht – das von Lady Gaga als La Chameleón. Ihr Charakter scheint passend extravagant zu sein, sodass der Übergang zum Schauspiel wohl keine so große Hürde für den Popstar sein wird.

Interessanterweise steht auf der IMDB Seite des Films, dass Cuba Gooding Jr. einen Charakter namens El Camaleon darstellen soll. Leider ist bislang nicht mehr darüber bekannt. Kirz darauf hat William Sadler über seinen Twitter Account ein zweites Charakterposter veröffentlicht – das von ihm als Sheriff Doakes:


Doch damit es es auch noch nicht vorbei. Vor einigen Tagen gab das High School Musical Sternchen Vanessa Hudgens auf ihrer offiziellen Seite bekannt, dass auch sie eine Rolle in Rodriguez' Film gespielt hat.

Zu guter Letzt hat Robert Rodriguez auch das Ende der Dreharbeiten verkündet, was uns alle auf ein baldiges Erscheinen des ersten Trailers hoffen lässt.

Und als ein kleiner Bonus ist hier noch ein kurzes exklusives Interview, das Mel Gibson, der Bösewicht des Films, mit dem US-amerikanischen Unterhaltungsnachrichtensender geführt hat: