Erster Teaser zum "Muppets"-Sequel

0

Die Muppets feierten 2011 mit einem gleichnamigem Kinofilm ihr großes Comeback. Nachdem die Fans ganze 12 Jahre auf ein neues Abenteuer der Puppen-Truppe rund um Kermit, Miss Piggy, Fozzie Bär, Gonzo und wie sie alle heißen warten mussten. Davor waren sie nämlich 1999 in "Muppets from Space" zuletzt in einem abendfüllenden Film zu sehen.
Die gute Nachricht: Die Wartezeit auf den nächsten Kinoauftritt der Gruppe wird nicht so lange ausfallen. Heute erschien der erste Teaser zum Sequel "Muppets Most Wanted".

Oder, wie Tier es ausdrückt: "Sequel, Sequel, Sequel, SEQUEL!"

Über die Handlung ist bisher noch nicht viel bekannt. Eine Pressemitteilung von Disney spricht davon, dass die Muppets auf einer großen Tournee in Europa – unter anderem machen sie Halt in Madrid, London und selbst Berlin – in einen Juwelraub verwickelt werden, an dem auch Constantin, der weltgrößte Verbrecher und Kermit-Doppelgänger beteiligt ist. Der Ortswechsel in unsere Gefilde zeigt sich auch im Cast. Neben den von Frank Oz und Jim Henson geschaffenen Puppen wird der britische Comedian Ricky Gervais wohl eine tragende Rolle übernehmen, wenn man dem Teaser glauben schenken mag. Auch mit dabei sind "30 Rock"-Star Tina Fey und "Modern Family"-Star Ty Burrell. Im Teaser nicht zu sehen, laut Gerüchten aber mit dabei: Christoph Waltz, Tom Hiddleston, Danny Trejo, Ray Liotta, Til Schweiger, Usher, Sean "Diddy" Combs und noch einige mehr. Die Muppets scheinen also noch immer eine beträchliche Fangemeinde zu haben, auch in Hollywood.

Regie führen wird wie beim Vorgänger auch James Bobin, der sich abseits von den Muppets bei "Da Ali G Show" und "Flight of the Conchords" einen Namen machen konnte. Mit ihm zusammen wieder für das Drehbuch zuständig ist Nicholas Stoller ("Männertrip", "Gullivers Reise – Da kommt was Großes auf uns zu", jeweils als Autor).

Die Wartezeit bis dahin ein wenig überbrücken kann man unterdessen mit diesem Interview der Entertainment Weekly mit Kermit dem Frosch. Über seine bestätigten menschlichen Co-Stars sagt er dort beispielsweise folgendes:

"Ricky Gervais is kind of like a Muppet, if you think about it. He fits right in. He’s about our size. I actually think when this film ends it’s going to be hard to get rid of him. He keeps following me back to my hotel in London, which is very strange, but we’re thrilled to have him. Then, of course, we have Tina Fey—and it’s hard to beat Tina. I know her because I was lucky enough to get asked to do a little spot on one of the last episodes of 30 Rock. She’s playing a feisty prison guard named Nadya, which should be fun. Then we have Ty Burrell, who’s playing a French Interpol agent. But personally, I’m not going to be going to France for the French scenes. It’s best if I don’t go there. It’s a frog thing."

Ein bisschen müssen sich Muppets-Fans aber schon noch gedulden. Wenn auch keine 12 Jahre, dann doch zumindest noch einige Monate, denn der U.S.-Starttermin ist für den Frühling 2014 angekündigt.