Lex Luthor für Man of Steel 2 schon gefunden?

0
Jesse Eisenberg Lex Luthor

Quelle: Cosmic Book News

Man of Steel läut noch keine zwei Wochen in den Kinos weltweit, schon häufen sich die Gerüchte um die Zukunft des Franchises. Dass hier eine Zukunft bevorsteht, darüber bestehen keine Zweifel. In nur 10 Tagen hat der Film mehr als $210 Mio alleine in Nordamerika eingespielt und damit bereits Superman Returns hinter sich gelassen. Einem Gesamteinspiel oberhalb von $300 Mio steht nichts im Wege. Weltweit sieht es mit anvisierten $700+ Mio noch besser aus. Kein Wunder, dass Man of Steel 2 von Warner Bros. bereits grünes Licht hat und es auch für den lange geplanten Justice League-Film gut aussieht. Zack Snyder soll mit ziemlicher Sicherheit als Regisseur für Man of Steel 2 zurückkehren. Ob und inwiefern Christopher Nolan wieder beteiligt sein wird, ist noch unklar.

Was natürlich die meisten interessiert, ist, gegen wen Kal-El alias Superman in Man of Steel 2 antreten wird. Die wahrscheinlichste Option ist und bleibt Supermans Erzfeind Lex Luthor. Ein Superman-Franchise ohne Luthor wäre wie Batman ohne den Joker und Spider-Man ohne Doc Ock. In vier der fünf Superman-Filme vor Man of Steel kam Lex Luthor als Charakter vor. In Superman: Der Film, Superman II – Allein gegen alle und Superman IV – Die Welt am Abgrund wurde er von Gene Hackman gespielt, in Superman Returns von Kevin Spacey (der eins der wenigen Highlights des Bryan-Singer-Films darstellte). Das Problem war aber schon lange, dass die Zuschauer Luthor, der mit keinerlei Superkräften ausgestattet ist, nicht als einen würdigen Gegner für Superman sahen. Das motivierte die Macher von Man of Steel wohl auch dazu, stattdesen auf General Zod zurückzugreifen. Zugleich kann man in den Superman-Filmen auf Dauer einfach nicht auf Lex Luthor verzichten und aller Wahrscheinlichkeit nach bekommen wir ihn im nächsten Film zu sehen (ob er dann schon der Hauptbösewicht sein wird, sei erst einmal dahingestellt). Bereits in Man of Steel wurde seine Existenz in dem neuen Superman-Universum zumindest dadurch bestätigt, dass zweimal das Logo seiner Firma "LexCorp" gezeigt wurde. Doch wer soll den größenwahnsinnigen Glatzkopf in Man of Steel 2 spielen?

Laut einer nicht näher bezeichneten (und daher mit Vorsicht zu genießenden) Quelle von Cosmic Book News ist Zack Snyders Wunschkandidat für die Rolle der Brite Mark Strong. Strong hat in den letzten Jahren viele Erfahrungen als Bösewicht in diversen Großproduktionen in Hollywood gesammelt – von Sherlock Holmes und Robin Hood über Kick Ass bis hin zu Green Lantern. Es scheint so als wäre er für viele Filmemacher die erste Wahl, wenn es darum geht, einen charismatischen Bösewicht zu besetzen. Doch zugegeben – er hat es auch gut drauf. Meiner Meinung nach also, eine gute Wahl für Luthor, wenn diese News stimmen sollte.