Keira Knightley ist die Favoritin für die Rolle von Jack Ryans Frau

0

Quelle: Deadline

Lange befand sich die neuste Inkarnation des berühmten Tom Clancy Helden in Arbeit, jetzt nimmt das Projekt endlich Form an. Nachdem kürzlich der Regisseur des Films, Kenneth Branagh, sich selbst in der Rolle des Bösewichts besetzt hat, gibt es jetzt schon ein heißes Rennen um die Frau an der Seite von Chris Pines Jack Ryan. Die Rolle, die bislang von Gates McFadden (Die Jagd nach Roter Oktober), Anne Archer (Die Stunde der Patrioten, Das Kartell) und Bridget Moynahan (Der Anschlag) dargestellt wurde, soll aller Wahrscheinlichkeit nach an die Britin Keira Knightley gehen, was sie zur bislang jüngsten Mrs. Ryan machen würde.

Doch obwohl Knightley momentan die Favoritin für den Part ist, befinden sich zwei weitere Ladies auch noch im Rennen: Felicity Jones (Like Crazy) und Evangeline Lilly (Lost). Eine Entscheidung soll bald fallen. Angeblich wurde die Rolle bereits den Total Recall-Stars Jessica Biel und Kate Beckinsale angeboten, die aber beide abgelehnt haben.

Für Knightley würde die Rolle zweierlei bedeuten. Einerseits wäre sie wieder Teil einer sicherlich erfolgreichen Filmreihe. Schließlich war ihr einziger finanzieller Erfolg nach dem Ende ihrer Beteiligung an der Fluch der Karibik Reihe Abbitte (OT: Atonement) im Jahre 2007. Andererseits kann man sich schwer vorstellen, dass diese Rolle der ehrgeizigen Schauspielerin viel Stoff zum Arbeiten bieten würde.

Über den Film selbst ist bislang nur bekannt, dass er wohl noch vor Ryans Zeit als CIA Agent spielt. Jack Ryan ist hier ein Wall Street Finanzberater, der in ein Komplott verwickelt wird, durch den  die russische Regierung die US-amerikanische Wirtschaft ruinieren will (ein bisschen zu spät dafür, oder?).