Jason Segel stiehlt Ahornsirup für Seth Gordon

0
Jason Segel

Quelle: Sony Pictures

Das Leben schreibt manchmal wirklich die besten Geschichten, und das nicht nur, um als Biopics oder große historische Dramen verarbeitet zu werden. Manchmal ist das Leben tatsächlich lustig und bietet Geschichten, die in ihrer Unglaublichkeit einfach nur zum Schreien komisch sind.

So zum Beispiel die Geschichte vom großen Ahornsirup-Diebstahl in Kanada. Im August 2012 wurde gemeldet, dass in Quebec aus dem International Strategic Reserve mehr als 3000 Tonnen Ahornsirup gestohlen wurden. Natürlich bringt die Tatsache, dass es ausgerechnet Ahornsirup ist (für nichts anderes ist Kanada bekannter), noch mehr Humor ins Spiel. Die Ermittlungen laufen noch, wobei mehrere Personen bereits verhaftet wurden. Im Zuge er Ermittlungen wurde ein Schmugglerring aufgedeckt, der die süße Flüssigkeit über die US-Grenze transportiert hat.

Als ich diese Gescichte damals gelesen habe, dachte ich mir direkt, dass sie einen guten Film hergibt. Scheinbar nicht nur ich, denn jetzt wird unter der Regie von Seth Gordon (Kill the Boss, Voll abgezockt) eine noch unbetitelte Komödie, basierend auf der wahren Geschichte, entstehen. Die Hauptrolle übernimmt Jason Segel, der aktuell in der letzten Staffel von "How I Met Your Mother" zu sehen ist. Zuvor wird er jedoch im Kino mit der Komödie Sex Tape (in der er nach Bad Teacher) wieder gemeinsam mit Cameron Diaz vor der Kamera steht) zu sehen sein.