Inhalt und Drehstart für den dritten Edgar Wright/Nick Frost/Simon Pegg Film

0

Quelle: Deadline

Lange mussten die Fans des britischen Kulttrio Edgar Wright, Simon Pegg und Nick Frost auf einen Nachfolger von Shaun of the Dead und Hot Fuzz warten. Nun soll er endlich kommen, der dritte Film in der sogenannten Blood-and-Ice-Cream Trilogie (scherzhaft benannt nach den Cornetto Eissorten, die in den ersten Flmen auftauchen). So wurde bereits die Prämisse des dritten Films enthüllt:

Zwanzig Jahren nach einer versuchten legendären Kneipentour, trommelt Gary King, ein Vierzigjähriger, der nicht erwachsen werden will, seine vier Jugendfreunde in deren Heimatstadt wieder zusammen, um den Pub Crawl wieder zu versuchen und diesmal bis zum Ende durchzuziehen. Das Ziel ist der sagenumwobene Pub "At World’s End". Doch als sie versuchen die Vergangenheit und die Gegenwart in Einklang zu bringen, realisieren die Freunde, dass sie nicht nur für die eigene Zukunft, sondern auch die der gesamten Menschheit kämpfen.

Als Drehstart ist laut Wright der kommende September anvisiert.

Die Beschreibung klingt immer noch reichlich mysteriös, aber das Thema der Freundschaft scheint wieder zentral zu sein wie in den beiden Vorgängern. Bleibt nur zu hoffen, dass der Film ein würdiger Abschluss (oder doch kein Abschluss?) der quasi-Trilogie sein wird. Frost und Pegg hat man erst letztes Jahr in der Sci-Fi Komödie Paul gesehen, doch in dieser hat man Edgar Wrights pointierte Regie schmerzlich vermisst. Lange haben die Briten uns auf einen weiteren gemeinsamen Film des Spaced-Teams warten lassen, die Hoffnungen dürften dementsprechend sehr hoch sein. Ob diese erfüllt werden, erfahren wir wahrscheinlich im Frühjahr 2013. Dann soll der Film nämlich in die Kinos kommen.