Vorschau auf Ronald D. Moores Sci-Fi-Serie "Helix"

0

Quelle: SyFy

Ronald D. Moore  ist wahrscheinlich der bekannteste Name, wenn es um Science-Fiction im Fernsehen geht. Als Autor fing er 1988 bei "Star Trek: The Next Generation" an und arbeitete sich bis zum Produzenten der Serie hoch. Nach dem Ende von "The Next Generation" arbeitete er noch an "Star Trek: Deep Space Nine" und "Star Trek: Voayger". Später hat er auch an "Roswell" mitgeschrieben. Sein Magnum Opus ist aber die Neuauflage von "Battlestar Galactica", eine Serie, die unter vielen Sci-Fi-Fans zu den besten ihrer Art gehört.

Aktuell hat Moore diverse Projekte, an denen er arbeitet. Dazu gehören eine Star-Wars-Serie für ABC, eine Serie basierend auf dem 2001-Film Ritter aus Leidenschaft und die Zeitreiseserie "Outlander". Doch zunächst kehrt Moore mit "Helix" zu SyFy zurück, wo auch "Battlestar" lief. Bei "Helix" fungiert Moore als Produzent und wird sicherlich auch kreativen Einfluss auf de Serie haben. Diese handelt von dem Ausbruch einer mysteriösen Seuche in einer multinationalen Forschungseinrichtung am Nordpol. Billy Campbell ("4400 – Die Rückkehrer") spielt den Leiter eines Teams vom Center of Desease Control, das dorthin entsandt wird, um die Situation unter Kontrolle zu bringen. Doch der Virus übersteigt alle ihre Vorstellungen.

Zu "Helix" hat SyFy jetzt eine neue Vorschau veröffentlicht, die Ihr unten sehen könnt. Macht neugierig, oder?

Ein besonderes Schmankerl für die Star-Trek-Fans – Jeri Ryan wird in mehreren Episoden der Serie auftreten. "Helix" läuft ab Januar auf dem US-Sender SyFy.