Nicole Kidman als Grace Kelly im ersten Trailer zu Grace of Monaco

0

Grace of Monaco TrailerWie ich bereits kürzlich berichte habe, ist Oliver Hirschbiegels Diana-Biopic offensichtlich aus dem Oscar-Rennen komplett raus ebenso wie Naomi Watts, die darin die Titelrolle spielt. Doch sie ist nicht die einzige australische Schauspielerin, die dieses Jahr in einem Biopic eine der berühmtesten Prinzessinnen des 20. Jahrhunderts spielt. Nicole Kidman wird in Grace of Monaco als Grace Kelly zu sehen sein, und zwar während der Zeit als sie die Schauspielerei bereits hinter sich gelassen hat (kaum zu glauben, aber Grace Kelly hat sich bereits mit 26 Jahren aus dem Filmgeschäft zurückgezogen, jedoch nicht bevor sie zur einer Legende wurde und einen Oscar als "Beste Hauptdarstellerin" gewonnen hat), um sich ihren Pflichten als die Ehefrau des Fürsten Rainier III von Monaco zu widmen. Der Film spielt in den frühen Sechzigern und zeigt Grace Kelly in einer Ehe- und Identitätskrise, während die politischen Spannungen zwischen Monaco und Frankreich wachsen. In der Rolle von Rainier III wird Tim Roth zu sehen sein. Die Regie des Films übernahm Olivier Dahan, für dessen La Vie En Rose Marion Cotillard ihren Oscar gewonnen hat.

Zu Grace of Monaco wurde der erste Teaser-Trailer veröffentlicht:

Der Film sieht nach typischem Biopic-Stoff aus. Interessant ist auch, dass die 46-jährige Kidman eine (laut Plotbeschreibung) mindestens zehn Jahre jüngere Kelly spielt. Zum Glück hat sie keine Schwierigkeiten damit, jung auszusehen. Auch eine gewisse Ähnlichkeit zu Grace Kelly ist nicht abzustreiten. Dennoch habe ich mit dem Film ein ähnliches Problem wie mit Hitchcock, in dem Anthony Hopkins die Titelrolle gespielt hat – man weiß, wie Grace Kelly aussieht und auch Nicole Kidman kennt jeder. Beide sind Hollywood-Größen, an die man sich noch lange erinnern wird. Es ist deshalb aber schwer, sie im Teaser-Trailer zu sehen und dabei nicht Nicole Kidman, sondern Grace Kelly zu sehen (insbesondere in der letzten Einstellung)