Gary Oldman kämpft gegen die Affen

0

Quelle: Comingsoon

Das Sequel zu Planet der Affen: Prevolution hat Starzuwachs bekommen! Nachdem kürzlich Jason Clarke (Zero Dark Thirty) und Kodi Smit-McPhee (Let Me In) für den Film bestätigt wurde, kam jetzt der bislang größte Name an Bord. Gary Oldman wird in dem von Matt Reeves inszenierten Streifen (er übernimmt die Zügel von Rupert Wyatt) den Anführer einer menschlichen Kolonie spielen.

Das Sequel, das den englischen Titel Dawn of the Planet of the Apes trägt, ist 15 Jahre nach dem Ereignissen des ersten Films angesiedelt. Der Großteil der Menschheit wurde durch den am Ende des ersten Films verbreiteten Virus ausgelöscht. Ein Teil des Films wird eine Gruppe von Wissenschaftler in San Francisco im Fokus haben, die einen Widerstand gegen die Affen formen. Zugleich handelt der Film aber auch von Caesar (per Motion-Capute-Verfahren beeindruckend von Andy Serkis verkörpert), der nach erfolgreicher Rebellion der Affen nun um Ordnung und Macht in der neuen Zivilisation kämpfen muss.

Ob der von James Franco gespielte Hauptcharakter aus Teil 1 zurückkehren wird, ist bislang noch unklar. Laut Aussagen von Franco selbst erscheint dies aber eher als unwahrscheinlich. Mit Gary Oldman hat man jedenfalls einen würdigen Darsteller gefunden, der für jeden Film eine Bereicherung ist. Oldman hat bereits in einer Reihe großer Blockbuster gespielt (Harry Potter, die Dark-Knight-Trilogie, Air Force One, Das fünfte Element). Früher standardmäßig als Bösewicht besetzt (wohl dank seinem unvergesslichen Auftritt in Leon – Der Profi) hat sich sein Image spätestens seit Batman Begins und Harry Potter und der Gefangene von Azkaban deutlich gewandelt.

Dawn of the Planet of the Apes kommt voraussichtlich am 22.05.2014 in die hiesigen Kinos.