Diese sieben Teaser zur "Fargo"-Serie machen neugierig

0
Fargo Serie Teaser

Quelle: FX

Fargo gehört zu den größten Triumphen von Joel und Ethan Coen und brachte den beiden ihren ersten Oscar ein. Ob der Film aber auch als Serie funktionieren kann? Coens sahen es jedenfalls so und gaben ihren Segen für die TV-Adaption des Films durch den Sender FX (der aktuell mit der Neowestern-Serie "Justified" glänzt). Die beiden fungieren als ausführende Produzenten der Serie. Das bedeutet zwar kaum, dass sie sonderlich viel kreativen Input hier haben, doch immerhin zeigt es, dass sie einer Serie offen gegenüber stehen. Geplant ist zunächst eine auf nur zehn Folgen begrenzte Serie, wobei bei hohen Einschaltquoten den Machern sicherlich noch weitere Geschichten einfallen werden, die sie in der zweiten Staffel erzählen könnten.

Obwohl mich die Vorstellung einer Fargo-Serie nicht per se begeistert, muss ich schon zugeben, dass hier eine sehr interessante Besetzung zuesammengebracht wurde, die meine Neugier auf die Serie steigen lässt. Den Part des Antagonisten Lorne Malvo übernimmt Billy Bob Thornton. Der Opfer seiner Manipulation (im Film äquivalent zum Charakter von William H. Macy) wird der Kleinstadt-Versicherungsverkäufer Lester Nygaard, gespielt von Martin Freeman (Der Hobbit, "Sherlock"). Colin Hanks spielt Gus Grimly, einen Polizisten, der als alleinerziehender Vater vor der Wahl zwischen seiner eigenen Sicherheit und seiner Pflicht als Gesetzeshüter steht, wenn er auf einen Killer trifft. In weiteren Rollen treten Bob Odenkirk (Saul Goodman aus "Breaking Bad"), Oliver Platt, Allison Tolman, Kate Walsh, Russell Harvard und Adam Goldberg auf.

Die Ausstrahlung von "Fargo" beginnt am 15.04.2014 und um die Zuschauer auf die Serie einzustimmen, hat sich FX anstatt für die üblichen Vorschau-Spots für sieben mysteriöse Teaser entschieden. Diese verraten so gut wie gar nichts. Ein kurioser Einkauf im Supermarkt. Eine Leiche, die am Straßenrand abgeladen wird. Ein Läufer im Schnee. Eine Nase, die aus dem Schnee am Straßenrand hervorschaut. Gefesselte Hände im Kofferraum von Lorne Malvos Wagen. In einer Welt, in der Trailer für gewöhnlich die halbe Handlung verraten und viele der coolen Szenen vorwegnehmen, ist dieser Marketing-Ansatz sehr erfrischend. Aber seht selbst:

https://youtu.be/FBD-ZCiUd5A

https://youtu.be/uj5LRr2Zzy4

https://youtu.be/ect4dWd_C7o

https://youtu.be/OV8RAWuFu0I

https://youtu.be/0iFV1S5D2NM

https://youtu.be/kRwfnqt39i8

https://youtu.be/W1bJRFXG7dk