Diana – erstes Bild von Naomi Watts als die Princess of Wales

0
Naomi Watts als Princess Diana

Quelle: Comingsoon

Das obere Bild ist das erste offiziell veröffentlichte Bild von Naomi Watts als Diana Spencer.

Eigentlich sollte Naomi Watts letztes Jahr in der Rolle einer anderen blonden Pop Culture Ikone auf der Leinwand zu sehen sein – Marylin Monroe. Der Film, geplant als Konkurrenzprojekt zu My Week with Marylin (mit Michelle Williams in der Monroe-Rolle), sollte schon im Januar 2011 vor die Kameras gehen, doch finanzielle Probleme (nicht zuletzt durch die direkte Konkurrenz von My Week with Marylin) verhinderten den Drehstart von Blonde, bei dem Andrew Dominik (Die Ermordung von Jesse James) die Regie führen sollte. Es wurden sogar schon erste Screentests mit Watts als Monroe gemacht, doch weiter ist die Produktion nicht vorangeschritten. Erst vor einem Monat sprang Brad Pitt mit seiner Produktionsfirma Plan B als Retter in Not ein und versprach, dass der Film das Licht des Filmprojektors sehen wird.

Doch in der Zwischenzeit landete Watts eine andere, nicht minder prestigeträchtige Rolle. In Diana (ehemals bekannt als Caught in Flight) wird sie Diana Spencer, Princess of Wales in den letzten zwei Jahren ihres Lebens darstellen. Diese Woche begann der Dreh und wird über neun Wochen in Kroatien, Mosambik und England stattfinden.  Den Regieposten übernahm der Deutsche Oliver Hirschbiegel. Nachdem Hirschbiegel hierzulande große kommerzielle und künsterlische Erfolge mit Das Experiment und Der Untergang (der auch für den Auslandsoscar nominiert war) feiern konte, blieb der Erfolg bei englischspachigen Filmen bislang aus. Vielleicht wird ja Diana etwas daran ändern. Genug Stoff für einen interessanten Film dürfte es jedenfalls geben.

Ein Startdatum ist bislang nicht bekannt, aber wir halten Euch wie üblich auf dem Laufenden.