"Dominion"- Teaser zur Serienadaption von Legion

0
Dominon Teaser

Quelle: SyFy

Im Laufe des letzten Sommers und Herbsts, haben wir vermehrt darüber berichtet, dass diverse mehr oder weniger bekannte Filme und Filmreihen ins Fernsehformat wechseln würden. Jetzt ist es an der Zeit, dass diese Meldungen auch Früchte tragen, denn mehrere dieser neuen Serien erhielten von ihren Sendern grünes Licht und gingen in Produktion. Eine davon ist SyFys "Dominion", basierend auf dem Engel-gegen-Menschen-Actioner Legion aus dem Jahre 2010. Zugegeben, es ist nicht gerade die Serie, auf die ich mich sonderlich freue oder die ich für nötig hielt. Eigentlich war der Film ja schon genug. Doch andererseits bleibt ja noch die Hoffnung, dass während der Film hinter seinem Potenzial zurückblieb, die Serie die Gelegenheit haben könnte, dieses mehr auszuloten.

Der erste Teaser zeigt nicht viel (erst recht nicht von den Engeln, die hier einen Krieg gegen die Menschheit führen), doch das, was man sieht, verspricht actionreiche Unterhaltung in einem gewohnt post-apokalyptischen Setting.

Scott Stewart, der Regisseur von Legion, produziert "Dominion" und hat bei der Pilotfolge auch Regie geführt. Auf eine Rückkehr von Paul Bettany wartet man aber natürlich vergeblich. Die Serie spielt 25 Jahre nachdem die niederen Engel, angeführt vom Erzengel Gabriel, einen Krieg gegen die Menschheit angezettelt haben. Der Erzengel Gabriel (im Film von Bettany gespielt), wählt in dem Kampf die Seite der Menschen und wendet sich gegen seine eigene Art. Nach einem 25 Jahre andauernden Kampf gibt es auf der Welt nur noch einige wenige gut verteidigte Stadt-Festungen, in denen die Überlebenden Schutz finden können. Die größte davon ist Las Vegas, nun als Vega bekannt. In Vega streiten sich zwei Häuser um die Macht und politische Intrigen sind an der Tagesordnung. Währenddessen begibt sich ein junger rebellischer Soldat auf eine gefährliche Reise und der Krieg zwischen der menschlichen Rasse und den gefallenen Engeln eskaliert…

Die Prämisse taugt schon was, aber das tat sie bei Legion eigentlich auch. Wie es sich mit der Umsetzung verhält, werden wir ja bald sehen.