Die Monster Uni präsentiert zwei neue Filmplakate

0
Die Monster Uni Poster

Quelle: Walt Disney Deutschland

Zu meiner Schade muss ich eingestehen, dass Die Monster AG einer der beiden Pixar-Filme ist, die ich bis heute nicht gesehen habe (Cars 2 ist der andere und ehrlich gesagt ist hier der Drang auch nicht so groß). Als ich erfahren habe, dass er, wie auch Findet Nemo, in 3D wiederaufgeführt werden sollte, war die Vorfreude groß – schließlich sehe ich Filme immer gerne zum ersten Mal auf der großen Leinwand. Doch dann wurde der deutsche Kinostart für Die Monster AG 3D ersatzlos gestrichen – höchstwahrscheinlich aufgrund des schwachen Abschneidens des Films an den US-Kinokassen. So ganz kann ich es Disney auch nicht verübeln, auch Findet Nemo 3D hat in den hiesigen Kinos keine großen Wellen geschlagen, und das bei einem deutlich populäreren Film.

Schade ist es dennoch, denn es wäre passend für mich die Abenteuer von Mike und Sully zum ersten Mal auf der Leinwand zu sehen und, kurze Zeit später, auch das Sequel – Die Monster Uni. So wird wohl doch das Heimkino herhalten müssen. Das Werbematerial zu Die Monster Uni sieht bislang jedenfalls vielversprechend aus. Nach Cars 2 und dem (für mich) enttäuschenden Toy Story 3, hat Pixar ja letztes Jahr mit Merida – Legende der Highlands wieder einen qualitativen Volltreffer gelandet. Deshalb bin ich auch gegenüber Pixars neustem Werk voller Vorfreude, und das sogar ohne das Original gesehen zu haben (wird natürlich noch vor Teil 2 nachgeholt!). Zu Die Monster Uni hat Disney jetzt zwei neue deutsche Poster für uns, die Ihr unten sehen könnt:

Die Monster Uni Poster 1Die Monster Uni Poster 2

Offizielle Inhaltsangabe:

"Aller Anfang ist schwer… Und das gilt auch für Monster wie Sulley und Mike. Denn als sich die beiden an der Monster Universität kennenlernen, können sie sich auf den Tod nicht ausstehen. Kein Wunder, schließlich haben beide dasselbe Ziel: Sie wollen die größten Schrecker von ganz Monstropolis werden. DIE MONSTER UNI zeigt wie sich die beiden unterschiedlichen Monster doch noch zusammenraufen und nicht nur das Dreamteam unter den Schreckern, sondern auch die besten Freunde werden.

Zum Schreien komisch! Regisseur Dan Scanlon („Tracy“), der u.a. als Storyboard Artist bei Disney/Pixars Kinohit CARS (2006) seiner Kreativität freien Lauf lassen konnte, holt zwei der beliebtesten und verrücktesten Charaktere aus dem Pixar-Universum auf die Kinoleinwand zurück – begleitet von einigen alten Bekannten und vielen neuen, frischen Monstergesichtern! Ein großer Kinospaß für alle, die sich von Monstern nicht erschrecken lassen und für schräge, schrullige, warmherzige und rasante Filmunterhaltung zu begeistern sind." (Quelle: Walt Disney Deutschland)