Ein neues Day of the Dead-Remake ist in Arbeit

0
Day of the Dead Remake

Quelle: Deadline

Zombies sind "in", keine Frage. Die Zuschauer haben sich an Vampiren sattgesehen, jetzt kommt die Zeit der deutlich weniger eleganten Untoten. Im US-Fernsehen stellt "The Walking Dead" Rekordquoten auf, World War Z ist auf gutem Wege, weltweit mehr als eine halbe Milliare Dollar einzuspielen und Brad Pitts erfolgreichster Film, zu werden und auch romantische Zombies in Warm Bodies haben bei den Zuschauern und Kritkern gut funktioniert. Ein Grund mehr, alte Zombiekisten wieder herauszugraben.

Das Produzenten-Team Lati Grobman und Christa Campbell wird gemeinsam mit Millennium Films eine (weitere) Neuverfilmung von George Romeros Zombieklassiker Day of the Dead produzieren. Day of the Dead (dt. Titel: Zombie 2) von 1985 ist der dritte in Romeros Zombie-Zyklus (nach Night of the Living Dead und Dawn of the Dead). Kurz nach dem großen finanziellen Erfolg von Zack Snyders Dawn of the Dead-Remake wurde bereits eine "Neufassung" von Day of the Dead produziert, die allerdings mit der Vorlage wenig gemein hatte und unter den meisten Horrorfans als grottenschlecht gilt. Grobman und Campbell haben bereits dieses Jahr einen soliden Kinoerfolg mit Texas Chainsaw 3D gelandet. Campebll, die selbst als Schauspielerin im Laufe ihrer Karriere in vielen Horrorfilmen aufgetreten ist (u.a. 2001 Maniacs) hat ironischerweise auch eine Rolle in Steve Miners Day of the Dead-Remake von 2008 gespielt.

Für die neue Fassung versprechen Grobman und Campbell eine Rückkehr zu langsamen Zombies, die einen großen Kontrast zum mittlerweile weit verbreiteten Konzept der sprintenden Zombies darstellen würden. Das Budget des Films soll zwischen $10 Mio und $20 Mio liegen und man hofft, im Winter mit dem Dreh beginnen zu können, um den Film schon 2014 in die Kinos zu bringen (das letzte Remake landete nur auf dem Heimmarkt). Ob bei dem neuen Remake wie bei Texas Chainsaw auch auf die 3D-Effekte zurückgegriffen werde würde, ist noch unbekannt.

Angesichts der neu erworbenen Popularität der Zombies erwarte ich bei guter Vermarktung hier einen sicheren Hit.