Michael Manns Cyberthriller kommt Anfang 2015

0

Quelle: Universal Pictures

Im September haben wir Euch exklusiv den Inhalt des nächsten Films des Meisterregisseurs Michael Mann (Heat, Collateral) berichtet – der ehemals als Cyber betitelte Film (momentan wird ein neuer Titel gesucht) wird von einem Hacker handeln, der wegen Cyberverbrechen im Gefängnis einsitzt und einen Deal angeboten bekommt – er kommt frei, wenn er sich einer amerikanisch-chinesischen Taskforce anschließt, die einen verbrecherischen Hacker jagt. Die Verfolgung führt die beiden von Chicago über Los Angeles und Hong Kong nach Jakarta.

Die Hauptrolle in dem Film übernahm Chris Hemsworth (nicht gerade der typische Hacker, oder?), der sich auch außerhalb der Marvel-Filme nach und nach ein beeindruckendes Resümee aufbaut. An seiner Seite agieren Viola Davis (The Help) und Tang Wei (Gefahr und Begierde). Im Zuge der Festlegung neuer Starttermine für die Jahre 2015 und 2016 hat Universal ein Startdatum für den Cyberthriller bekanntgegeben – der Film läuft am 16.01.2015 an. Und das ist irgendwie überraschend.

"Warum?" fragt Ihr euch vielleicht. Nun, Januar gilt bis heute in den USA als ein sogenannter "Abfallmonat", in dem nur sehr selten hochwertige Produkte starten. Meist laufen im Januar noch erfolgreich die Oscarkandidaten aus dem Vorjahr und als Neustarts gehen in der Regel einige Action- und Horrorfilme ins Rennen, die man noch vor dem Sommer meist vergessen hat. Ein Cyberthriller mit Chris Hemsworth würde sich da an sich eigentlich auch gut einfügen, wäre da nicht der Name des Regisseurs – Michael Mann ist in der Regel nicht jemand, dessen Filme mit einem Wegwerf-Startdatum abserviert werden. Seine letzten drei Streifen starteten als potenzielle Hits im Sommer (Collateral, Miami Vice und Public Enemies). Die drei Filme davon (Ali, The Insider, Heat) liefen dafür in der prestigeträchtigen Oscarsaison an (November/Dezember). Daher ist die Platzierung von seinem neusten Film im Januar ungewöhnlich und seitens des Studios nicht sonderlich optimistisch…