Carrie tritt im Motion-Poster zum Film die Hölle los

0
Carrie Motion Poster

Quelle: Comingsoon

Es ist ein relativ neuer Trend, das einige Hollywood-Filme Motion-Poster erhalten. Diese sind eine Mischung aus einem herkömmlichen Filmposter und einem Trailer und geben einem so einen kleinen Vorgeschmack auf den Film. Ob ma hier wirklich noch von einem Poster sprechen kann oder das Ganze eher der Kategorie "Teaser-Trailer" angehört, ist schließlich eine Definitionsfrage.

Eben so ein Motion-Poster erhielt jetzt das kommende Carrie-Remake. Das Grundmotiv ist immer noch das Gleche wie beim Teaser-Poster zu dem Film. Die Bewegtbilder dahinter konzentrieren sich aber auf eine Sequenz, die allen Kennern des Films von Brian De Palma oder von Stephen Kings Romanvorlage nur allzu bekannt vorkommen sollte. Es ist der Höhepunkt des Films, der auf dem Abschlussball stattfindet, bei dem man der telekinetisch begabten Außenseiterin Carrie White (Chloë Grace Moretz) übel mitspielt. Das Ergebnis: ein Inferno.

Wie ich bereits erwähnt habe, gehört Carrie zu den wenigen kommenden Remakes, die meiner Ansicht nach durchaus eine Daseinsberechtigung haben. Brian De Palmas Film war gut, doch ein Update des Stoffes, der vielleicht näher an der Vorlage bleibt, wäre nicht verkehrt. In den deutschen Kinos wütet Carrie ab dem 5.12.2013, den neusten Trailer könnt Ihr hier sehen.