Ghostbusters 3 Update – Bill Murray definitiv raus

0

Quelle: Metro

Eine traurige Nachricht für die Ghostbusters-Fans.

Nachdem Bill Murray immer wieder den Fans Hoffnungen machte, dass er für einen dritten Teil vielleicht ja doch zu haben wäre, ist dies wohl endgültig vorbei. In einem Interview mit der britischen Zeitung Metro gab einer der Schöpfer der Reihe, Dan Aykroyd, bekannt, dass obwohl die Arbeit am Sequel aktiv vorangeht, Bill Murray nun definitiv nicht dabei sein wird.

Letztens erst haben wir berichtet, dass mit Etan Cohen ein neuer Autor ans Bord des Achtziger-Revivals geholt wurde. Jetzt behauptet Aykroyd, dass die Dreharbeiten schon nächstes Jahr stattfinden sollen und dass in dem Film (wie schon erwartet) eine neue Gruppe an Ghostbusters die Aufgabe der Geisterjäger übernehmen wird. Die alten Ghostbusters (außer Murray) werden nur als Nebencharaktere dabei sein, die einfach zu alt für die Erledigung des Jobs sind.

Somit ähnelt dieses Projekt eigentlich immer mehr einem Reboot/Remake als einem richtigen Sequel. Das muss nicht unbedingt eine schlechte Nachricht sein, schließlich ist das Konzept des Films sehr universell. Doch ich hätte schon gerne die alte Gang zusammen in einem letzten Abenteuer gesehen.

Und wie seht ihr das – Bill Murray essentiell für Ghostbusters 3 oder nicht?