Jerry Bruckheimer plant Beverly Hills Cop 4 und Top Gun 2!

0
Beverly Hills Cop 4

Quelle: Deadline

Nach 20 Jahren Zusammenarbeit mit Disney, hat das Studio den dieses Jahr auslaufenden Vertrag mit dem Erfolgsproduzent Jerry Bruckheimer nicht mehr verlängert. Bruckheimer brachte dem Studio Megahits wie das Pirates-of-the-Caribbean-Franchise, Das Vermächtnis der Tempelritter, The Rock und G-Force, doch in den letzten Jahren war die Zusammenarbeit eher von Misserfolgen wie Duell der Magier, Lone Ranger und Prince of Persia: Der Sand der Zeit geprägt. Daher trennte sich das Studio freundschaftlich von Bruckheimer. Lange musste der Mann, der die Karrieren vieler Schauspieler und Regisseure förderte, nicht suchen, bis er ein anderes "Zuhause" fand. Mit Paramount Pictures schloss er einen 3-Jahres-Vertrag ab, welcher dem Studio einen "First Look"-Deal ermöglicht. Das bedeutet, dass Bruckheimer seine Projekte zunächst Paramount präsentiert und nur wenn Paramount diese ablehnt, kann er sich damit an andere Studios wenden.

Über die anstehende Zusammenarbeit mit Paramount äußert sich Bruckheimer sehr optimistisch. Im Gegensatz zu Disney, bei welchem doch immer mehr nach familienfreundlicheren Stoffen gesucht wird, wird ihm Paramount ermöglichen, auch wieder Filme einer härteren Gangart zu produzieren. Die ersten zwei Projekte stehen bereits fest und stellen für Bruckheimer eine Rückkehr zur frühen Phase seiner Karriere dar: Beverly Hills Cop 4 und Top Gun 2.

Laut Deadline soll es sich bei Beverly Hills Cop 4 um ein Reboot handeln. Inwiefern es aber eins ist, wird nicht erklärt, denn Eddie Murphy soll trotzdem in der Rolle des Detroiter Polizisten Axel Foley zurückkehren. Als Regisseur ist Brett Ratner vorgesehen, für ihn es sein nächster Film werden soll, nachdem die Arbeit an Hercules (mit Dwayne "The Rock" Johnson) beendet ist.

Top Gun 2 soll stattdessen ein "herkömmliches" Sequel sein, bei dem Tom Ctuise als "Maverick" zurückkehren soll. Der Film stand bereits kurz davor, in Produktion zu gehen, als Tony Scott, der Regisseur des Originals, letztes Jahr überraschend Selbstmord beging und das Projekt auf Eis gelegt wurde.

Die Achtziger feiern also bald eine weitere Wiederauferstehung. Ist aber das moderne Publikum an Top Gun und Beverly Hills Cop noch interessiert? Das werden wir ja noch sehen…