BAFTA Nominierungen 2012

0

Quelle: BAFTA

Die British Academy of Film and Television Arts, das britische Gegenstück zur US-amerikanischen Academy of Motion Picture Arts and Sciences, verkündete ihre Nominierungen für den "britischen Oscar" 2012. Der große Gewinner ist dabei Lincoln, der 10 Nominierungen erhielt, kurioserweise aber keine für den Regisseur Steven Spielberg. Direkt dahinter sind Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger und Les Misérables mit jeweils 9 Nominierungen, Skyfall mit 8  (Casino Royale erhielt seinerzeit 9), Argo mit 7, Anna Karenina mit 6 und Django Unchained sowie Zero Dark Thirty mit jeweils 5. Die größte Überraschung ist wohl die Nominierung von Ben Affleck als Bester Haupdarsteller für Argo, die erste große Nominierung, die er als Schauspieler in dieser Oscar-Saison erhielt. Die BAFTA-Awards sind insofern interessant, als dass dieverse BAFTA-Miglieder zugleich auch Mitglieder der Academy sind (die sogenannte "britische Fraktion") und deshalb auch bei den Oscars abstimmen.

Bester Film

Argo
Les Misérables
Life of Pi
Lincoln
Zero Dark Thirty

Bester britischer Film

Anna Karenina
Best Exotic Marigold Hotel
Les Misérables
7 Psychos
Skyfall

Beste Regie

Ben Affleck (Argo)
Kathryn Bigelow (Zero Dark Thirty)
Michael Haneke (Liebe)
Ang Lee (Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger)
Quentin Tarantino (Django Unchained)

Bestes Originaldrehbuch

Liebe
Django Unchained
The Master
Moonrise Kingdom
Zero Dark Thirty

Bestes adaptiertes Drehbuch

Argo
Beasts of the Southern Wild
Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger
Lincoln
Silver Linings

Bester fremdsprachiger Film

Liebe
Headhunters
The Hunt
Ziemlich beste Freunde
Der Geschmack von Rost und Knochen

Bester Animationsfilm

Merida – Lgende der Highlands
Frankenweenie
ParaNorman

Bester Hauptdarsteller

Ben Affleck (Argo)
Bradley Cooper (Silver Linings)
Daniel Day-Lewis (Lincoln)
Hugh Jackman (Les Misérables)
Joaquin Phoenix (The Master)

Beste Hauptdarstellerin

Jessica Chastain (Zero Dark Thirty)
Marion Cotillard (Der Geschmack von Rost und Knochen)
Jennifer Lawrence (Silver Linings)
Helen Mirren (Hitchcock)
Emmanuelle Riva (Liebe)

Bester Nebendarsteller

Alan Arkin (Argo)
Javier Bardem (Skyfall)
Philip Seymour Hoffman (The Master)
Tommy Lee Jones, (Lincoln)
Christoph Waltz (Django Unchained)

Beste Nebendarstellerin

Amy Adams (The Master)
Judi Dench (Skyfall)
Sally Field (Lincoln)
Anne Hathaway (Les Misérables)
Helen Hunt (The Sessions)

Beste Filmmusik

Anna Karenina
Argo
Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger
Lincoln
Skyfall

Bester Schnitt

Argo
Django Unchained
Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger
Skyfall
Zero Dark Thirty

Beste Kamera

Anna Karenina
Les Misérables
Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger
Lincoln
Skyfall

Beste Ausstattung

Anna Karenina
Les Misérables
Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger
Lincoln
Skyfall

Beste Kostüme

Anna Karenina
Große Erwartungen
Les Misérables
Lincoln
Snow White and the Huntsman

Bester Ton

Django Unchained
Der Hobbit – Eine unerwartete Reise
Les Misérables
Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger
Skyfall

Beste Spezialeffekte

Marvel’s The Avengers
The Dark Knight Rises
Der Hobbit – Eine unerwartete Reise
Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger
Prometheus

Bestes Makeup

Anna Karenina
Hitchcock
Der Hobbit – Eine unerwartete Reise
Les Misérables
Lincoln

Orange Rising Star Award (wird öffentlich im Internet abgestimmt)

Elizabeth Olsen (Martha Marcy May Marlene, Silent House)
Andrea Riseborough (Shadow Dancer, W.E.)
Suraj Sharma (Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger)
Juno Temple (The Dark Knight Rises, Killer Joe)
Alicia Vikander (Anna Karenina, Die Königin und der Leibarzt)