Angeblicher Pitch zu "Legend of Zelda"-Film aufgetaucht

0

Obwohl die "Legend of Zelda"-Serie eine der populärsten und marktstärksten Videospiel-Reihen der vergangenen 30 Jahre ist, blieb dem spitzohrigen Link der Sprung in andere Medien weitgehend verwehrt. Einzig eine eher kuriose TV-Serie Ende der 80er  war der Gaming-Ikone vergönnt – mit bescheidenem Erfolg. Wie ein jüngst erschienenes Video im Netz zeigt, gab es aber scheinbar durchaus Ambitionen, eine Adaption für die große Leinwand zu realisieren. Das Animationsstudio Imagi, welches mit "Teenage Mutant Ninja Turtles", "Astro Boy" und "Highlander – Die Macht der Vergeltung" bereits eine breite Palette an Serienadaptionen vorweisen konnten, erstellte auf eigene Initiative 2007 einen 1.30 Minuten langen Pitch für einen möglichen "Legend of Zelda"-Animationsfilm.

Stilistisch sind klare Parallelen zum Figuren-Design aus "TMNT" zu erkennen, gerade was die Gesichtszüge der Figuren angeht. Über die mögliche Handlung verrät der Teaser hingegen wenig. Die titelgebende Prinzessin Zelda ist zu sehen, die eine Schatulle aus einer Ruine transportiert und dabei von hundeähnlichen Schattenwesen attackiert wird. Als Retter in letzter Sekunde tritt natürlich Held Link auf seinem Pferd Epona auf den Plan, mit dabei scheinbar auch das aus der Serie bekannte "Meister Schwert". In die Enge gedrängt stellen sich die beiden einem nicht näher benannten Antagonisten. Ähnlichkeiten zum Serienbösewicht Ganon sind kaum zu erkennen.

Hier das Video in voller Länge

Der Pitch wurde Nintendo vorgeführt, die bekundeten sich zwar geehrt zu fühlen, dennoch aber dankend ablehnten. Über die Gründe hierfür kann nur spekuliert werden. Angeblich hat sich der Konzern immer noch nicht vom Finanz- und Kritikerdebakel des "Super Mario Bros."-Film von 1993 erholt. Ob das wirklich stimmt, bleibt aber fraglich. Fakt ist dennoch, dass keine der prestigeträchtigen Marken von Nintendo (neben "The Legend of Zelda" zum Beispiel "Metroid Prime") einen Kinoauftritt erhalten hat.

Was meint Ihr? Ist es schade, dass der Film niemals das Licht der Lichtspielhäuser erblicken wird, oder war es die richtige Entscheidung von Nintendo?