Ethan Hawke und January Jones an Bord von Andrew Niccols Good Kill

0
Andrew Niccol Good Kill

Quelle: Deadline

Was ist eigentlich mit Andrew Niccol (im Bild oben am Set von In Time) passiert? Seine Karriere fing so vielversprechend an! Sein Regiedebüt, Gattaca, ist zweifelsohne einer der genialsten und am meisten unterschätzten Sci-Fi-Filme der letzten 20 Jahre, in dem sowohl Ethan Hawke als auch Jude Law wahrscheinlich die besten Performances ihrer jeweiligen Karrieren abgeben. Kurz darauf wurde Niccol für sein cleveres Drehbuch zu Die Truman Show (zu Recht!) für einen Oscar nominiert. Der Gattaca-Nachfolger S1mone war nicht unbedingt eine Sternstunde des Regisseurs, doch bereits seine dritte Regiearbeit, die Satire Lord of War, war wieder ein enorm unterschätzter Film. Nicolas Cage lief als Waffenhändler darin zur Hochform auf und es sah ganz so aus als würde Niccol nur noch auf seinen großen Mainstream-Durchbruch in Hollywood warten.

Doch dazu kam es nie, denn sechs Jahre nach Lord of War enttäuschte sein Dystopie-Streifen In Time – Deine Zeit läuft ab auf ganzer Linie. Darin hantierte Niccol lediglich mit Versatzstücken aus anderen (besseren) Sci-Fi-Streifen. Leider war das noch bei weitem nicht der Tiefpunkt seiner Karriere. Diesen erreichte Niccol letztes Jahr durch die miserable Verfilmung von Stephenie Myers Seelen – einer der wenigen Filme letztes Jahr, bei denen ich das Verlassen des Kinosaals tatsächlich in Erwägung gezogen habe.

Dass Niccol Talent besitzt (oder besaß?), ist eigentlich dank Lord of War und Gattaca offensichtlich. Ich kann also nur hoffen, dass In Time und Seelen lediglich seine Versuche  waren, einen Mainstream-Kassenerfolg zu landen und dass er mit seinem nächsten Film sich auf seien Qualitäten als Regisseur intelligenter Stoffe wieder besinnt. Das nächste Projekt steht auch schon fest und heißt Good Kill. Darin ist er wiedervereint mit Ethan Hawke, der bereits in Gattaca und Lord of War mitgespielt hat (also schon mal ein gutes Zeichen!). Er spielt den Piloten einer Kriegs-Drohne, der diese von Las Vegas aus steuert. Irgendwann fängt er an, den Sinn eines von ihm so distanzierten Krieges zu hinterfragen. Der "Mad Men"-Star January Jones spielt Hawkes Flm-Ehefrau. In weiteren Rollen werden Zoe Kravitz, Bruce Greenwood und Seelen-Alumnus Jake Abel zu sehen sein.

Die Handlung bietet mit ihrer sehr aktuellen Thematik enorm viel Potenzial und ich hoffe, dass sie genau die richtige Projektionsfläche für Niccols Talent bietet. Ansonsten hat Niccol tatsächlich alle Karten bei mir verspielt…