American Psycho – Sequel als TV-Serie

0
American Psycho Serie

Quelle: The Hollywood Reporter

Film zu Serie – Klappe 120…

Nachdem schon Norman Bates und Dr. Hannibal Lecter das Medium zum dritten Mal erfolgreich gewechselt haben (von Buch zu Film zu Fernsehserie), macht der ebenfalls beliebte Psychopath Patrick Bateman es ihnen nach. Der US-Kabelsender FX entwickelt eine Fernsehserie, die als Sequel zu American Psycho dienen soll.

Bevor hier jemand laut schreit, American Psycho habe bereits ein Sequel – lieber nicht. Je schneller man jene Abartigkeit von Film vergisst, desto besser. Sowohl William Shatner als auch Mila Kunis (die auf den Film nicht sonderlich stolz ist) würden ihn bestimmt ebenfalls gerne vergessen. Tatsächlich ist noch nicht klar, ob die American-Psycho-Serie in irgendeiner Art und Weise mit Mary Harrons gelungener Romanverfilmung von 2000 verbunden sein wird (unwahrscheinlich) oder komplett eigenständig sein wird.

Erfrischen wir doch einmal kurz das Gedächtnis: American Psycho, basierend auf dem gleichnamigen Roman des Skandalautors Bret Easton Ellis (die Romanvorlage stand hierzulande übrigens jahrelang auf dem Index), handelt von einem gelangweilten Yuppie, Patrick Bateman, der während des Börsenbooms in den Achtzigern seine Zeit heimlich damit vertreibt, andere zu quälen und zu töten. Obwohl Christain Bale mit der Batman-Rolle seinen weltweiten Durchbruch hatte und für The Fighter den Oscar gewann, wird er für mich immer primär mit der Patrick-Bateman-Rolle assoziiert sein. Das ist, meiner Meinung nach, der interessanteste Charakter, den er je gespielt hat und eine bessere Besetzung könnte ich mir kaum vorstellen. Allein aus diesem Grund, stehe ich der TV-Serie skeptisch gegenüber. Andererseits haben sowohl "Bates Motel" als auch "Hannibal" in ihrer Umsetzung überzeugt, es bleibt also Hoffnung…