American Film Institute benennt die 10 besten Filme von 2013

0
American Film Institute Top 10 2013

Quelle: American Film Institute

Seit dem Jahr 2000 kürt das American Film Institute (AFI), eine vom Regisseur George Stevens Jr. (Sohn des Giganten-Regisseurs George Stevens) 1967 ins Leben gerufene Organisation zur Förderung der Filmkunst und Bewahrung des US-amerikanischen Filmerbes, die zehn besten US-amerikanischen Filme des Jahres. Diese Top 10 hat sich in der Vergangenheit als ein sehr guter Prädiktor bezüglich der Oscars erwiesen – allerdings natürlich nur für amerikanische (Ko)Produktionen, denn die anderen sind von dieser Top 10 ausgeschlossen.

Letztes Jahr wurden acht von AFIs Top 10 Liste (die Ihr hier sehen könnt) für den Oscar als "Bester Film" nominiert – nur Moonrise Kingdom und The Dark Knight Rises haben es nicht geschafft. An ihre Stelle kam Liebe, der als österreichisch-französisch-deutsche Koproduktion vom AFI nicht gewählt werden konnte. Im Jahr davor, wurden sieben von AFIs Top 10 bei den Oscars für den großen Preis nominiert – Verblendung, Brautalarm und J. Edgar haben es nicht geschafft, stattdessen wurden The Artist (französische Produktion)und Extrem laut und unglaublich nah nominiert. 2010 erwischte AFI neun der zehn "Bester Film"-Nominees (The King’s Speech kam als britischer später an die Stelle von The Town).

Daher kann man mit Fug und Recht behaupten, dass die meisten der diesjährigen Top 10-File des American Film Institute auch auf der Oscarliste nächstes Jahr auftauchen werden. Hier ist die Top 10 (ohne Rangordnung):

12 Years a Slave
American Hustle
Captain Phillips
Fruitvale Station
Gravity
Her
Inside Llewyn Davis
Nebraska
The Wolf of Wall Street

Wie bereits erwähnt, entspricht die Top 10 im Großen und Ganzen den Erwartungen und könnte so mit Leichtigkeit zum Tippen der diesjährigen Oscarnominierungen benutzt werden. Der "schwächste" Film auf der Liste im Bezug auf die Oscarchancen ist wahrscheinlich Saving Mr. Banks. Die anderen neun haben allesamt gute Chancen auf eine "Bester Film"-Nominierung. Die nennenswerten Filme, die auf der Liste fehlen und bei den Oscars eventuell noch auftauchen könnten sind Der Butler und Woody Allens Blue Jasmine. Insbesondere beim letzteren überrascht es mich, dass er es nicht in die Top 10 geschafft hat.

Das American Film Institute hat übrigens auch die Top 10 der besten TV-Serien von 2013 veröffentlicht. Diese liest sich wie folgt:

"The Americans"
"Breaking Bad"
"Game of Thrones"
"The Good Wife"
"House of Cards"
"Mad Men"
"Masters of Sex"
"Orange is the New Black"
"Scandal"
"Veep"

Eure Favoriten irgendwo dabei?