Mehr Infos zu "24: Live Another Day"

0
24 Live Another Day Infos

Quelle: Craveonline

"24" ist weit davon entfernt, eine perfekte Serie zu sein. Logiklöcher, redundante Handlungsideen, politisch fragliche Einstellungen und ziemliche miese Staffeln 6 und 7 lassen sich nicht verleugnen. Aber andererseits gab uns die Serie Jack Bauer, einen der coolsten Fernsehcharaktere der letzten fünfzehn Jahre. Ohne Jack Bauer gäbe es Jason Bourne und Daniel Craigs James Bond nicht in der Form, in der sie existieren. Außerdem hat "24" für immer einen besonderen Platz in meinem Herzen, denn es war eine der allerersten Serien, die ich tatsächlich vom Anfang an, ohne eine Folge zu verpassen, gesehen habe. Zu guter Letzt ist es aber auch so, dass wenn "24" gut ist, dann ist die Serie richtig gut (siehe Season 5). Deshalb freue ich mich schon wie ein kleines Kind auf das kommende Revival "24: Live Another Day". Davon, dass es jetzt nur noch 12, statt 24, Folgen pro Staffel geben wird, wird die Serie (meiner Meinung nach) nur profitieren. Es gab früher sowieso selten mehr als 12 sehr gute Folgen pro Staffel.

Nachdem zuletzt bekannt wurde, dass Mary Lynn Rajskub als die einfallsreiche Computerexpertin und Jacks Retterin in Not Chloe O’Brian ebenfalls bei der Neuauflage zurückkehren wird, verriet der Chef von Fox Entertainment, Kevin Reilly, noch einige weitere Details zu "24: Live Another Day".

So soll die Serie in einem internationalen Setting spielen. Das neue Format (24 Stunden in 12 Stunden erzählt) wird es Jack Bauer ermöglichen, das Land zu verlassen. Außerdem zerstörte Reilly die Hoffnungen der Fans, weitere altbekannte "24"-Charaktere bald wiederzusehen. Seiner Auskunft nach, soll Rajskub vorerst das einzige Besetzungsmitglied (neben Sutherland) sein, das aus der Originalserie zurückkehren wird.

Was natürlich nicht heißt, dass es in den späteren Staffeln, sollte die erste Erfolg haben, so bleiben wird…