Der Serienpilot zu "12 Monkeys" erhält grünes Licht

0

Quelle: Comingsoon

In letzter Zeit habe ich so unglaublich häufig über neu geplante Serie berichtet, die auf größeren und kleineren Hollywood-Hits beruhen (siehe Rambo, Copland, Fargo, Der Exorzist, Bad Teacher, From Dusk till Dawn, Reality Bites, Scream, Legion), dass mir mittlerweile wirklich nichts mehr dazu einfällt als zu seufzen und Euch die neuste Meldung abzuliefern.

SyFy (ja, der Sender hinter Sharknado und der kommenden Legion-Serie, "Dominion") hat einen 60-minüütigen Pliotfilm zu einer Serie bewilligt, basierend auf dem Science-Fiction-Kultfilm 12 Monkeys, von Terry Gilliam. Der Originalfilm von 1995 handelt von einem Zeitreisenden aus dem Jahre 2035, der in das Jahr 1996 zurückgeschickt wird, um mehr über den Ursprung einer weltweiten Virus-Epidemie rauszufinden, die kurze Zeit darauf 99% der Weltbevölkerung auslöscht. Die Hauptrolle spielte Bruce Willis, während Brad Pitt für seinen Auftritt in dem Film als "Bester Nebendarsteler" für einen Oscar nominiert wurde. 12 Monkeys (selbst wiederum basierend auf dem französischen Kurzfilm Am Rande des Rollfelds) gilt als einer der großen Klassiker unter den Science-Fiction-Fans und als einer der wenigen Filme, in denen das Konzept der Zeitreisen zu keinen größeren Logiklöchern führt.

Das Drehbuch des Pilotfilms stammt aus der Feder von Terry Matalas und Travis Fickett, die bereits an "Terra Nova" und "Nikita" gearbeitet haben.

Okay, ernsthaft, dieser Trend nimmt groteske Ausmaße an…