Justice League (2017) Filmkritik

Justice League

Der größte Vorwurf, den man diesem Hybrid aus Zack Snyders Ästhetik und Joss Whedons Humor machen kann, ist, dass er leider komplett unaufregend ist.
Killing Ground (2016) Titelbild

Killing Ground

In seinem nervenzerrenden Aussie-Thriller macht der Newcomer Damien Power zwar inhaltlich nicht viel neu, aber dafür inszenatorisch viel richtig.
Jigsaw (2017) Filmkritik

Jigsaw

Ausgeklügelte Fallen, ultrafiese Tode, haarsträubende Twists, eindimensionale Kanonenfutter-Charaktere und ein charismatischer Tobin Bell: Jigsaw ist ein alter Hut, doch Wiedersehen macht irgendwie Freude.
Thor Tag der Entscheidung (2017) Filmkritik

Thor - Tag der Entscheidung

Mit viel Pep, Retro-Charme, tollen neuen Nebencharakteren und einer deftigen Portion Selbstironie à la Guardians of the Galaxy gelingt Taika Waititi der bislang beste Thor-Film.
Schneemann (2017) Frontbild

Schneemann

In Tomas Alfredsons erzählerisch missglückter aber visuell ansprechender Jo-Nesbø-Adaption Schneemann ist die Story in etwa so zerhackt wie die Opfer des Killers.
Happy Deathday (2017) Frontbild

Happy Deathday

Und täglich grüßt der Sensenmann: In Christopher Landons überraschend treffsicherer Zeitschleifen-Slasher-Comedy mutiert eine sympathische Jessica Rothe von einer unerträglichen Zicke zur coolen Heldin.
Blade Runner 2049 (2017) Frontbild

Blade Runner 2049

Auch ohne Ridley Scotts bahnbrechenden Genre-Klassiker zu übertrumpfen, gelingt Denis Villeneuve mehr als ein Sequel: Eine faszinierende Zukunftsvision mit neuen spannenden Fragen ohne einfache Antworten.

Hounds of Love

Vom Outback in die Vorstadt - Ben Youngs verstörender Thriller ist ein perfektes Beispiel dafür, dass sich der moderne Aussie-Horror nicht auf isolierte Gegenden beschränkt.
Wind River (2017) Titelbild

Wind River

Das präzise und eisig-gnadenlose Regiedebüt von Taylor Sheridan punktet neben seiner bedrohlichen Stimmung vor allem durch die nuancierten Performances von Jeremy Renner und Elizabeth Olsen.
Mother (2017) Filmkritik

mother!

Liebe und Hass, Schöpfung und Zerstörung - Darren Aronofskys polarisierend-genialer Leinwand-Albtraum verpackt den Wahnsinn in Bilder und prügelt gnadenlos auf die Sinne der Zuschauer ein.

Neue Trailer

Horror-Spezial