Handjob Cabin – Tod durch Handjobs: schräger Trailer online!

0

Eine Frau stirbt, während sie dabei war, jemanden einen Handjob zu spendieren, und kehrt als Geist von den Toten zurück. Kein gewöhnlicher Geist, wie ein paar Teenager, die in einer abgelegenen Hütte im Wald hausen, bald schon feststellen werden: dieser sexuell frustrierte Geist macht Jagd auf die jungen Menschen und tötet sie durch…Handjobs – und zwar schonungslos. Ihr denkt jetzt: "das klingt absolut plausibel und ist sehr nah an der Realität?" Absolut, endlich mal ein Film, der auch die sexuelle Seite der Geister und Untoten behandelt, auch Geister haben schließlich Bedürfnisse! Jetzt aber die schlechte Nachricht: der unten eingebettete Trailer ist tatsächlich nur ein sehr gut gemachter Fake, der starke Anlehungen an "The Cabin in the Woods" oder "Evil Dead" aufweist.

Nichtsdestotrotz hätte man in Anbetracht von vergangenen Horror-Trashperlen wie "Sharknado" oder "Mega Shark versus Giant Octopus" diesem Fake durchaus auf den Leim gehen können. Und wer weiß, vielleicht kommt ja Handjob Cabin doch noch in die Kinos, denn der Fake-Trailer, bei dem Bennet Silvermann Regie führte, ist derzeit der Renner im Netz. Es wäre nicht das erste mal, dass ein Fake-Trailer nach begeisternden Reaktionen zum Spielfilm ausgebaut würde, "Machete" wäre so ein prominentes Beispiel. Vielleicht erhalten wir dann alle ein Happy End!

TEILEN