Goldene Himbeere – Twilight holt sieben Razzies

0
Razzies 2015 Gewinner

Am Vorabend der Oscars fand wieder einmal die Verleihung der Goldenen Himbeere, der satirische Schmähpreis für die schlechtesten Errungenschaften im Bereich des Films, statt. Wie kaum anders zu erwarten, wurde der fünfte Teil der Twilight-Reihe, Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 2 mit zahlreichen Razzies geehrt, oder vielmehr entehrt. Darunter der Preis für den Schlechtesten Film, die Schlechteste Schauspielerin (Kristen Stewart), den Schlechtesten Nebendarsteller (Taylor Lautner) und dem Schlechtesten Leinwandpaar. Kleine Überraschung: für die letztgenannte Kategorie gewannen diesmal nicht etwa die Dauerabonnenten Kristen Stewart & Robert Pattinson, sondern Taylor Lautner & Mackenzie Foy. Ein bisschen Abwechslung muss sein, dachte sich wohl die Jury. Die Vampir-Romanze verbuchte in dieser Kategeorie satte zwei Noms und kam damit in der Summe auf einzigartige elf Nominierungen in nur zehn Kategorien. Daraus resultierten allerdings "nur" sieben Himbeeren, Adam Sandler unternahm diesmal alles erdenklich Mögliche, um seinen beispiellosen Negativrekord aus dem vergangenen Jahr (zehn Razzies für Jack & Jill) zu wahren. Mit Erfolg: Für seine Komödie Der Chaos-Dad pflückte Sandler immerhin zwei Himbeeren für das Schlechteste Drehbuch und ihn als Schlechtesten Schauspieler und verhinderte damit das Twilight-Desaster. Robert Pattinson, der ebenfalls in der Schauspieler-Kategorie hoch gehandelt wurde, dürfte kräftig durchgepustet haben. Sängerin Rihanna erwarb den Razzie für die Schlechteste Nebendarstellerin für Battleship. Herzlichen Glückschwunsch… oder so!

Die "Gewinnerliste" im Überblick:

Schlechtester Film
Battleship
The Oogieloves in the Big Balloon Adventure
Der Chaos-Dad
Noch tausend Worte
Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 2

Schlechtester Schauspieler
Nicolas Cage – Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance & Pakt der Rache
Eddie Murphy – Noch tausend Worte
Robert Pattinson – Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht ,Teil 2
Tyler Perry – Alex Cross & Good Deeds
Adam Sandler – Der Chaos-Dad

Schlechteste Schauspielerin
Katherine Heigl – Einmal ist Keinmal
Milla Jovovich – Resident Evil: Retribution
Tyler Perry – Madea’s Witness Protection
Kristen Stewart – Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht, Teil 2 & Snow White & The Huntsman
Barbra Streisand – Unterwegs mit Mum

Schlechtester Regisseur
Sean Anders – Der Chaos-Dad
Peter Berg – Battleship
Bill Condon – Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 2
Tyler Perry – Good Deeds & Madea’s Witness Protection
John Putch – Atlas Shrugged: Part II

Schlechtester Nebendarsteller
David Hasselhoff – Piranha 3DD
Taylor Lautner – Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 2
Liam Neeson – Battleship & Zorn der Titanen
Nick Swardson – Der Chaos-Dad
Vanilla Ice – Der Chaos-Dad

Schlechteste Nebendarstellerin
Jessica Biel – Playing For Keeps & Total Recall
Brooklyn Decker – Battleship & Was passiert, wenn’s passiert ist
Ashley Greene – Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht, Teil 2
Jennifer Lopez – Was passiert, wenn’s passiert ist
Rihanna – Battleship

Schlechtestes Drehbuch
Atlas Shrugged: Part II
Battleship
Der Chaos-Dad
Noch tausend Worte
Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht, Teil 2

Schlechtestes Film-Ensemble
Battleship
The Oogieloves in Big Balloon Adventure
Der Chaos-Dad
Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 2
Madea’s Witness Protection

Schlechtestes Prequel, Remake, Rip-Off oder Sequel
Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance
Piranha 3DD
Red Dawn
Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht , Teil 2
Madea’s Witness Protection

Schlechtestes Leinwandpaar
Alle Kombinationen aus dem Jersey Shore-Cast im Film Die Stooges – Drei Vollpfosten drehen ab
Mackenzie Foy und Taylor Lautner – Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht, Teil 2
Robert Pattinson und Kristen Stewart – Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht , Teil 2
Tyler Perry & Drag– Madea’s Witness Protection
Adam Sandler mit entweder Andy Samberg, Leighton Meester oder Susan Sarandon – Der Chaos-Dad