Fantasy Filmfest 2014 – Unsere große Freikarten-Verlosung!

0
Fantasy Filmfest 2014 Freikarten

Liebe Filmfutter-Fans,

Seit dem 27. bzw. 28. August macht die 28. Ausgabe des Fantasy Filmfests die Leinwände in Berlin und Frankfurt unsicher, am 3. September gesellen sich Stuttgart und Nürnberg hinzu und eine Woche später dann auch Hamburg, München und Köln. Egal ob FFF-erfahren oder ein "Frischling" – der Besuch des Fantasy Filmfests ist dieses Jahr eigentlich für jeden Filmfan ein Muss, insbesondere bei dem tollen Programm, das dieses Jahr zusammengestellt wurde. Wer das Fantasy Filmfest noch nicht kennt und kein sonderliches Faible für das Fantasy-Genre hat, sollte sich von dem Namen keineswegs abschrecken lassen. Hier werden keine Elfen oder Zauberer geboten, stattdessen wird ein recht breites Geschmacks-Spektrum abgedeckt – Hauptsache es liegt meist (etwas) abseits des Mainstreams und wartet darauf, entdeckt zu werden. Seien es denn postapokalyptische Szenarien, Zombiekomödien, Werwolffilme, asiatische Action, pechschwarze Komödien,  beinharter Horror oder ein Horror-Musical (!) – hier wird einiges geboten! In unserer ausführlichen Vorschau haben wir diverse unserer persönlichen Highlights bereits vorgestellt.

Wie üblich werden mit Special-Kategorien einige der diesjährigen Highlights besonders hervorgehoben. Eine davon ist die 2009 ins Leben gerufene Kategorie Director’s Spotlight, die das neuste Werk  eines Regisseurs, der das Publikum des Fantasy Filmfests bereits in Vergangenheit begeisterte, hervorgehoben wird. Dieses Jahr ist es Alexandre Bustillos und Julien Maurys Among the Living (OT: Aux yeux des vivants). Das dynamische Regieduo war an der vordersten Front der blutigen Neuen Französischen Horrorwelle dabei und hat 2008 die Fantasy-Filmfest-Nights-Besucher (und die Genrefans weltweit) mit ihrem knallharter Horrorstreifen Inside schockiert. Etwas ruhiger ging es 2012 bei den Fantasy Filmfest Nights mit ihrer Gruselmär Livid weiter. Mit Among the Living (Inhaltsangabe unten) zollen sie den US-amerikanischen Coming-of-Age-Horrorfilmen Respekt, zeigen aber auch, dass sie es nicht verlernt haben, das Publikum so richtig durchzurütteln. Der Film gehört zweifelsohne zu den diesjährigen Highlights des Fantasy Filmfests und als besonderes Schmankerl, kommt Julien Maury, eine Hälfte des Regieduos, zu den Screenings des Films in München, Hamburg und Köln und steht zu seinem neusten Werk Rede und Antwort.

Doch nun zu dem besten Teil: mit freundlicher Unterstützung des Rosebud Entertainment-Teams verlosen wir für die Hauptvorstellung des Films in jeder Stadt jeweils zwei Freikarten! Es handelt sich dabei um diese Spielzeiten:

Berlin / 05 SEPT / 21.30 UHR / CINEMAXX 7
Frankfurt / 07 SEPT / 19.00 UHR / CINESTAR 9
Stuttgart / 06 SEPT / 21.45 UHR / METROPOL
Nürnberg / 06 SEPT / 21.45 UHR / CINECITTA' 4
München / 13 SEPT / 19.15 UHR / CINEMA
Hamburg / 12 SEPT / 19.30 UHR / SAVOY
Köln / 14 SEPT / 19.15 UHR / CINEDOM 9

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, beantwortet einfach nachstehende Frage und hinterlegt bitte zwecks Zusendung der Gewinne eure Kontaktdaten. GEBT UNBEDINGT DIE STADT AN, IN DER IHR DEN FILM BESUCHEN WÜRDET! Eure Daten werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Viel Glück!

Welcher dieser Regisseure ist ebenfalls mit der Neuen Französischen Horrorwelle assoziiert?

Denis Villeneuve

Pascal Laugier

Jean-François Richet

 
Bitte hinterlasse deine persönlichen Daten.

Vorname

Nachname

Adresse

PLZ & Ort

E-Mail

In welcher Stadt möchtest du das FFF besuchen?

Bitte folgenden Code eingeben: captcha

Einsendeschluss:

Für die FFF-Besucher aus Berlin, Frankfurt, Stuttgart und Nürnberg am Mittwoch, den 3. September 2014.

Für die FFF-Besucher in München, Köln und Hamburg am Sonntag, den 7. September 2014.

Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Es ist nur eine Teilnahme pro Person möglich. Unvollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden. Die Mitarbeiter von FILMFUTTER sind von der Verlosung ausgeschlossen.

Viel Glück!

Offizieller Filminhalt:

"Der letzte Sommertag vor den Ferien. Eigentlich wartet nun draußen vor dem Fenster das große Abenteuer auf Victor, Dan und Tom – zu dumm, dass die drei Freunde nicht gerade Musterschüler sind und ausgerechnet heute nachsitzen müssen. Flugs wird jedoch ein Fluchtplan geschmiedet, und nur wenig später sind die Jungs unterwegs über sonnenheiße Wiesen und Felder, hin zu dem alten verfallenen Studiogelände, dessen marode Attraktionen einen aufregenden Nachmittag versprechen. Ihr unbeschwertes Spiel findet ein jähes Ende, als die Drei plötzlich zu Zeugen eines grausamen Verbrechens werden. Im Schatten der verlassenen Bauten lauert etwas unsagbar Böses, ein unheimliches Phantom, das den Jungs auf ihrer panischen Flucht bis nach Hause folgt. Und hier erst, im vermeintlichen Schutz ihrer Familien, beginnt mit Einbruch der Nacht für Kinder und Eltern ein blutiger Kampf ums Überleben … "