Christian Bale als Steve Jobs?

0
Christian Bale Batman

Nachdem wir bereits im Februar darüber berichteten, dass David Fincher ein aussichtsreicher Kandidat für die Regie bei der von Sony Pictures angepeilten Steve-Jobs-Filmbiographie sei, streuen die Gerüchte nun noch etwas weiter: eine mit dem Projekt vertrauten Quelle zufolge wird derzeit ebenfalls mit Christian Bale verhandelt, der für die Hauptrolle in Frage kommt. David Fincher wiederum macht sein Engagement an dem Film vollkommen abhängig von Christian Bales Beteiligung. Soweit zum Spekulativen.

Ein paar Fakten gibt es aber auch schon: Das Drehbuch von Aaron Sorkin ist bereits fertiggestellt und basiert maßgeblich auf der Bestseller-Biographie von Walter Isaacson, der den Apple-Gründer einige Jahre lang studiert und interviewt hat. Sollte es erneut zu der Kollaboration Fincher/Sorkin kommen, dürfte wohl auch allmählich die unsägliche Jobs-Filmbiographie mit Ashton Kutscher in der Hauptrolle in Vergessenheit geraten.

Der Roman von Walter Isaacson wird wie folgt beschrieben:

Basierend auf mehr als 40 Gesprächen, die in den letzten beiden Jahren mit Steve Jobs geführt wurden, sowie Interviews mit mehr als hundert Familienangehörigen, Freunden, Mitbewerbern, Konkurrenten und Kollegen, erzählt Walter Isaacson die fesselnde Geschichte eines ereignisreichen Lebens und einer glühenden Persönlichkeit, die zu jenem kreativen Unternehmer gehören, dessen Leidenschaft für Perfektion und unstillbarer Antrieb sechs Wirtschaftsbranchen revolutioniert haben: Computer, Animationsfilme, Musik, Mobiltelefonie, Tablets und Cross Medie Publishing.