Box-Office Welt – Skyfall bleibt stark

0
Box-Office Welt - 9.-11.11.2013 Zusammenfassung und Analyse.

Quelle: The Hollywood Reporter

Wir haben bereits berichtet, dass Skyfall sowohl in Nordamerika als auch hierzulande hervorragend läuft. Aber auch der Rest der Welt hält gut mit. Außerhalb von USA/Kanada spielte der 23. James Bond-Film am letzten Wochenende weitere $86,5 Mio ein und erreichte international mittlerweile unglaubliche $429,6 Mio. Einschließlich des US-Einspiels durchbrach der Film weltweit nach lediglich drei Wochen eine halbe Milliarde! International ist Skyfall bereits der zweiterfolgreichste Bond aller Zeiten, nur knapp $2 Mio hinter Casino Royale. Bedenkt man, dass der Film noch gar nicht in Japan, China, Südafrika oder Australien in die Kinos kam, so ist das Ergebnis einfach unvorstellbar gut. Nur drei Wochen hat es gedauert, bis der Film zum siebterfolgreichsten Film des Jahres außerhalb von USA wurde. Erneut war der dominante Markt für den Film die Heimat, Großbritannien. Dort ließ der Film nur um 35% nach und spielte am Wochenende $16,8 Mio ein – das beste dritte Wochenende aller Zeiten! Insgesamt hat der Film dort bereits $116,2 Mio eingenommen und ist damit der vierterfolgreichste Film aller Zeiten in Großbritannien. Nur Titanic (samt 3D-Wiederaufführung), Toy Story 3 und Avatar liegen noch vor ihm). Avatar belegt dort derzeit mit $150 Mio den ersten Platz der größten Erfolge und es erscheint momentan mehr als wahrscheinlich, dass Skyfall diese Zahl toppen wird. Das ist schier phänomenal. Doch auch andere Länder trugen ihren Anteil bei. In Frankreich hat der Film nach drei Wochen bereits $42,9 Mio eingenommen und ist damit schon der dritterfolgreichste Film des Jahres. In Holland verlor der Film nur knappe 4% und ist mit $9,2 Mio ebenfalls der drittgrößte Kinoerfolg des Jahres, wobei er bereits nach zwei Wochen das Gesamteinspiel von Ein Quantum Trost übertroffen hat. In Finnland ist Skyfall mit fast $5,3 Mio kurz davor, der erfolgreichste Film seit Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs vor neun Jahren zu werden. Auch in Belgien, Norwegen und Schweden nähert sich der Film der Jahresspitze. Mit solch hervorragenden Holds bislang und noch diversen wichtigen Ländern, in denen Skyfall noch nicht herauskam, sind ein Gesamteinspiel von mehr als $700 Mio außerhalb von Nordamerika und mehr als $1 Milliarde weltweit durchaus vorstellbar!

Nach soliden Starts in Großbritannien und Frankreich konnte Ben Afflecks Argo $12 Mio am Wochenende einspielen und somit insgesamt etwa $27,2 Mio vorweisen. Währenddessen lief Hotel Transsilvanien außerhalb von USA ebenfalls sehr gut weiter und steht mittlerweile bei $130,5 Mio. Damit hat er bereits fast das Gesamtergebnis von Der Lorax außerhalb von Nordamerika getoppt.

Ice Age 4 – Voll verschoben brachte sein internationales Gesamteinspiel auf $716,7 Mio und nähert sich (das US-Ergebnis eingeschlossen) stetig der weltweiten $900 Mio-Marke. International gesehen ist Ice Age 4 bereits der achterfolgreichste Flm aller Zeiten. Die Diskeepanz in dr Beliebtheit zwischen den USA und dem Rest der Welt sieht man daran, dass n den USA der Film noch nicht einmal unter den 200 erfolgreichsten aller Zeiten ist. Mehr als 81% seines weltweiten Gesamteinspiels kommen nicht aus den USA.

Auf der Horrorfront ließ Paranormal Activity 4 erneut von sich zu hören. Das Sequel hat außerhalb von USA und Kanada schon $78 Mio eingenommen und zeigt in den internationalen Märkten im Gegensatz zu den USA keine Zeichen von Schwäche.