Box-Office USA – Der Siegeszug von The Avengers geht weiter

0

Quelle: Boxofficemojo

Die Superhelden sind nicht aufzuhalten! Nacht dem rekordbrechenden $207,4 Mio Startwochenende letzte Woche sind nun diverse weitere Rekorde gefallen. Am zweiten Wochenende gab Marvel’s The Avengers um etwa die Hälfte nach und konnte schätzungsweise $103,2 Mio einspielen und somit als erster Flm überhaupt die $100 Mio Marke am zweiten Wochenende knacken. Bislang war der Rekordhalter für das zweite Wochenende Avatar mit $75,6 Mio, eine Zahl, die The Avengers einfach pulverisierte. Ferner ist der zweite Samstag von The Avengers zum erfolgreichsten zweiten Samstag ($43,1 Mio) am US Box-Office geworden und schlug damit den Rekord, den Spider-Man zehn Jahre innehielt. Außerdem hat The Avengers die $300 Mio Marke schneller passiert als jemals ein anderer Film zuvor – nach nur neun Tagen, ein Tag schneller als The Dark Knight. Für die $350 Mio Marke benötigte der Film nur zehn Tage und somit vier Tage weniger als der bisherige Rekordhalter The Dark Knight. Nach zehn Tagen steht die Comicbuchverfilmung bei $373,2 Mio und hat mit Sicherheit noch einen langen Lauf vor sich. Mittlerweile ist es sehr wahrscheinlich, dass The Avengers in USA und Kanada mit einem Gesamteinspiel von deutlich über $600 Mio zu rechnen hat und somit den Einspiel von Titanic (ohne die 3D Wiederaufführung) toppen wird. Mit einem solch gigantischen Erfolg hat wahrlich niemand gerechnet.

Weit abgeschlagen auf Platz 2 landete die neuste Kollaboration von Tim Burton und Johnny Depp, Dark Shadows (Filmkritik). Aufgrund mauer Kritiken und einer nicht sehr überzeugenden Marketingkampagne, schaffte der Film nur $28,8 Mio am Wochenende und somit weniger als Burtons letzter Film, Alice im Wunderland, am ersten Tag eingespielt hat. Da das Budegt mit $150 Mio recht hoch ausgefallen ist, hat Burton nun mit seinem ersten kommerziellen Flop seit Mars Attacks! vor über 15 Jahren zu tun. Da die Resonanz der Zuschauer auch bestenfalls verhalten ist, ist hier nicht mit mehr als $75-80 Mio zu rechnen.

Bemerkenswert ist weiterhin das Durchhaltevermögen von The Hunger Games – Die Trbute von Panem. Der Überraschungsblockbuster fiel nur um 21.3% und nahm am achten Wochenende $4,4 Mio ein. Insgesamt hat die Bestsellerverfilmung schon $386,9 Mio eingespielt und dürfte es über die $400 Mio Marke ebenfalls schaffen.