Filmfutter-Adventskalender 2014: Türchen 2

0
Beste Weihnachtsfilme aller Zeiten Kevin - Allein zu Haus

Die besten Weihnachtsfilme aller Zeiten

Kevin – Allein zu Haus

Hat Chris Columbus zu unserem Weihnachtsfilm aus dem ersten Türchen des Adventskalenders noch das Drehbuch geschrieben, saß er bei dieser Familienkomödie auf dem Regiestuhl und sorgte dafür, dass die ganze Welt den unwiderstehlich knuffigen Macauley Culkin in ihr Herz geschlossen hat. Als ein Achtjähriger, dessen große Familie über Weihnachten verreist und ihn alleine daheim vergisst, verteidigt er hier sein Haus mit unvergleichbarem Einfallsreichtum gegen zwei wenig helle Einbrecher und entdeckt den Wert der Familie. Kevin – Allein zu Haus sorgt dank tollem Schauspiel Culkins und seiner Gegner Joe Pesci und Daniel Stern für Zwerchfellattacken und besitzt einen enormen Wiederanschauungswert. Der Verdienst des Films geht über seinen humorvollen Werte aber hinaus, denn es ist auch ein Streifen, der ganz im weihnachtlichen Sinne zeigt, dass man erst merkt, wie wichtig einem die Familie ist, wenn man sie plötzlich kurz nicht um sich herum hat. Der Film hat Herz, er hat Humor – und er hat womöglich den finalen Showdown in Skyfall inspiriert!

Wusstet Ihr, dass…

es vier Fortsetzungen zu dem Film gibt? Nur zwei davon kamen jedoch ins Kino und nur in einer spielte Macauley Culkin wieder die Rolle von Kevin.

Adventskalender-Rätsel – Woche 1 Rätsel #2

Erster Buchstabe des englischen Originaltitels von Kevin – Allein zu Haus?

Die Lösung ist das zweite Zeichen des Codes für den 7.12. Zu den Gewinnspielregeln geht’s hier lang.