A Field In England: Ein Teaser-Poster

0
Was hat Ben Wheatley dieses Mal mit uns vor?

Noch bevor "Sightseers", der Eröffnungsfilm des diesjährigen Fantasy Filmfests, auch offiziell in den deutschen Kinos anläuft, sind bereits Informationen zum Nachfolger von Regisseur Ben Wheatley durchgedrungen. Der Titel wird schlicht "A Field In England" lauten und somit in keinster Weise erahnen lassen, was die Zuschauer da für eine skurrile Geschichte erwarten soll:

Während des Englischen Bürgerkrieges entflieht eine kleine Gruppe von Deserteuren der drohenden Schlacht und überquert dabei ein überwachsenes Feld. Nach der Gefangennahme durch einen Alchemisten, werden die Männer von diesem gezwungen, ihm bei der Suche nach einem verborgenen Schatz zu helfen. Auf ihrem Weg verspeisen sie einige mysteriöse Pilze, die sie zu Streitereien und Kämpfen antreiben und bei ihnen Paranoia erzeugen. Bei dem vermeintlichen Schatz scheint es sich letztlich nicht um materielle Reichtümer zu handeln …

Kriegsepos? Historienfilm? Abenteuerstory? Horrorschocker? Drogentrip? Was denn nun eigentlich genau? Nun, bei dem Briten Wheatley muss man sich nach drei faszinierenden wie grundverschiedenen Vorgängern (neben "Sightseers" noch das pechschwarze Gangsterdrama "Down Terrace" und der düstere Mysterythriller "Kill List") auf alles einstellen – auch auf einen eigenwilligen Mix aus diesen unterschiedlichen Genres. Wann das Werk mit u.a. Julian Barratt, Michael Smiley, Reece Shearsmith und Peter Ferdinando genau starten wird, ist noch nicht bekannt. Wer sich aber jetzt für den Newcomerregisseur interessiert, dem sei der Kinobesuch von "Sightseers" (Start: 28. Februar 2013) wärmstens empfohlen.

Zu "A Field In England" ist nun das folgende Teaserposter veröffentlicht worden:

"Blue Moon / Now I’m no longer alone …" – nur dieses Mal in Rot

Quelle: firstshowing.net